Fritz!Box Notfall IP – so geht’s!

Manchmal kann es passieren, dass die Fritz!Box über den Browser mit fritz.box bzw. 192.168.0.0 nicht mehr erreichbar ist. Für diesen Fall gibt es eine Notfall-IP. Damit kann man sich wieder in die Fritz!Box einloggen. Los gehts:

  1. Wenn die Fritz!Box falsch einstellt ist, oder die eingerichtete statische IP-Adresse verloren ging, lässt sich die Benutzeroberfläche der Fritz!Box nicht mehr öffnen. Selbst die Eingabe der Adresse im Browser: fritz.box funktioniert nicht mehr. Dann hilft die Notfall-IP der Fritz!Box weiter. Sie lautet: 169.254.1.1

ABER: Auch die Notfall-IP funktioniert nicht immer gleich sofort. Oft muss noch der Netzwerkadapter entsprechend eingestellt werden. Das funktioniert so:

Fritzbox: Notfall-IP nutzen – Netzwerkadapter einstellen für Windows 10, 7, 8

So wird der Netzwerkadapter richtig eingestellt, damit die Fritz!Box über die Notfall-IP wieder erreichbar ist. Das gilt vor allem dann, wenn eine feste IP-Adresse vergeben wurde:

  1. Tastenkombination Windows + R drücken. Der Ausführen-Dialog öffnet sich.
  2. Folgender Befehl eintippen und bestätigen mit der Eingabetastencpa.cpl
  3. Mit der rechten Maustaste auf die Netzwerk-Verbindung klicken, über die der PC mit der Fritzbox verbunden ist.
  4. Eigenschaften auswählen.
  5. Im Fenster den Eintrag Internetprotokoll, Version 4 (TCP/IPv4) markieren und auf den Button Eigenschaften klicken.
  6. Die Option IP-Adresse automatisch beziehen auswählen und mit OK bestätigen.
  7. Sofern der PC per Netzwerk-Kabel mit der Fritz!Box verbunden ist, dieses an den Port 2 anstecken.
  8. Nun die Notfall-IP eingeben und auf die Fritz!Box zuzugreifen.

Wenn der Zugriff wieder funktioniert, kann die Fritz!Box wieder zurück gesetzt werden. Anschließend die Netzwerk-Einstellungen in Windows wieder entfernen.

Falls der Zugriff nicht funktioniert hat, die Internetprotokoll-4-Einstellungen erneut öffnen und so vorgehen:

  1. Bei IP-Adresse diese IP eintragen: 169.254.1.2
  2. Diese Subnetzmaske eintragen: 255.255.0.0
  3. Mit dem Button OK bestätigen.
  4. Windows gegebenenfalls neu starten.
  5. Nun über die Notfall-IP an der Fritz!Box anmelden.
Handlungsempfehlung für Windows für Notfall IP FritzBox
Handlungsempfehlung für Windows für Notfall IP FritzBox

Notfall-IP: Fritzbox – Apple OS X / MacOS einrichten

Für Apple OS X beziehungsweise MacOS so vorgehen:

  1. Den Finder öffnen und auf Programme, Systeneinstellungen, Netzwerk klicken.
  2. Links Ethernet auswählen und auf den Button Weitere Optionen… klicken.
  3. Unter TCP/IP neben IPv4 im Dropdown-Menü Manuell auswählen.
  4. Bei der Adresse 169.254.1.2 eintippen und bei der Teilnetzmaske diese Adresse 255.255.0.0 eintippen
  5. Mit dem OK-Button bestätigen.
Handlungsempfehlung für MAC für Notfall IP FritzBox

Verfügbarkeit

Sie wollen sicher gehen, dass Internet via Satellit an Ihrem Wohnortverfügbar ist? Bei Novostream können anhand der Karte prüfen, ob Ihre Adresse im Sendebereich liegt. Es werden keine Daten gespeichert. Wir liefern Astra Connect Produkte nach Deutschland, Schweiz und Österreich.

30-Tage-Test

Unsere Tarife sind sehr zuverlässig, daher scheuen wir uns auch nicht davor, Ihnen einen Testzeitraum einzuräumen, damit Sie sich davon überzeugen können. 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top