Allgemeine Montagebedingungen

Die Preisstellung gilt nicht für Installationsorte die nur mit speziellen Verkehrsmitteln erreichbar sind (Fähre, Seilbahn, Zug, Flugzeug), wie z. B. Nord- und Ostseeinseln. Für solche Fälle ist eine fallweise Vereinbarung notwendig, welche den speziellen Mehraufwand zur Erledigung berücksichtigt.

Sollten auf Grund spezifischer Rahmenbedingungen am Kundenstandort (gewerbliche Endkunden) spezielle administrative Voraussetzungen bestehen (Beispiel: Zugang zum Einsatzort nur mit speziellen Ausweisen), die zusätzliche Kosten verursachen (z.B. Gebühren am Flughafen), bzw. zusätzliche Zeiten beim Technikpartner erfordern, die nicht Bestandteil des Montagepaketes „Standard“ sind, so werden diese Mehraufwendungen zusätzlich in Rechnung gestellt.

Sollte auf Grund defekt angelieferter Hardware ein erneuter Installationstermin notwendig sein, übernimmt Novostream die damit verbundenen Mehrkosten des Einsatzes.

Zur Erbringung der Dienstleistung ist die Sicherstellung der technischen Mindestvoraussetzung laut Herstellerangaben notwendig.

WLAN-, Bluetooth- und PowerLine Verbindungen nur innerhalb der baulich bedingten Voraussetzungen.

Der barrierefreie Zugang zu den für die Dienstleistung notwendigen Einrichtungen und Geräten (Sat-Antenne, Dachboden o.ä.) ist durch den Endkunden sicherzustellen.

Die Abrechnung, der erbrachten Zusatzleistungen, mit dem Endkunden, erfolgt vor Ort in bar oder per Einzugsermächtigung.

Brutto-Preise Endkunden (inkl. MwSt.) für Zusatzleistungen
Pauschale für zusätzliche Anfahrten, je nach Erfordernis, je Anfahrt :€ 55,00
Stundensatz für Zusatzarbeiten – falls beauftragt, je angefangene 15 Minuten :
(z.B. das Einrichten eines W-LAN Routers etc.)
€ 18,00
Nicht genanntes Material, je nach Erfordernis, per Nachweis :Nach Aufwand